ENDECKEN SIE DAS QUERCY BLANC

Lalbenque:  Kreisstadt des Kantons im Süden vom Causse de Limogne, am Rand des Quercy Blanc, 9 km von Cremps entfernt

Mehrere Dolmen (Großsteingräber) aus der Zeit der Megalithkultur sind stille Zeugen von einer prähistorischen Besiedlung. Eine bedeutende Verbindungstrasse durchquerte die Gegend zur galloromanischen Zeit.  Merowinger Grabmäler wurden hier entdeckt. Im Mittelalter gehörte die Priorei Lalbenque zur Abtei Marcilhac.

Eine besondere Spezialität in der Gemeinde bildet die Trüffelzucht. Die „Truffes noires de Lalbenque“ stellen eine registrierte Marke dar und tragen zur Berühmtheit des Quercy bei.

​​

Die Gemeinde ist reich an Sehenswürdigkeiten: „Église Saint-Quirin“ (Kirche aus dem 15. Jahrhundert, eingestuft als“ Monument historique“) und ihren wunderschönen Hochaltar (Altarretable), „Eglise de Saint-Hilaire“ die viele „caselles und gariottes“ (Steinhütten), die Taubenhäuser und die Wegkreuze.

Viele Wanderwege durchqueren das gesamte Gebiet

CAHORS, Präfektur des Département Lot, 18 km von Cremps entfernt

Besuchen Sie Cahors, eine Jahrtausend alte Stadt. Enge Gassen und Denkmäler bezeugen die Geschichte und galloromanische sowie mittelalterliche Herkunft der Stadt. Ein Besuch der Kathedrale Saint-Etienne, des „Pont Valentré, sowie des galloromanischen  Amphitheater, ist daher unumgänglich!

Entdecken Sie nahe der Stadt die reizvolle Landschaft des Lot –Tal, die steilen Hängen des Weinbaus von Cahors, die majestätischen Klippen von Bouziès, das malerische, mittelalterliche Dorf Saint-Cirq-Lapopie, die weltberühmten prähistorischen Höhlen von Pech-Merle, sowie der Strand der Pterosaurier, auch «fliegende Echsen» genannt. All das wird Sie bezaubern!

Auch etwas weiter entfernte Ausflüge in die umliegenden Departement sind sehr empfehlenswert: im Tal des Lot nach Figeac, Gourdon, Rocamadour und der Grotte von Padirac, im Weissen Quercy nach Montluc, im Schwarzen Perigord (Dordogne) nach Sarlat, im Tarn-et-Garonne nach Saint-Antonin-Noble-Val im  Aveyron nach Villefranche de Rouergue und Najac u.a.

Kurz, viele Sehenswürdigkeiten auf engem Gebiet, reich an Entdeckungen und Emotionen.

SAINT CIRQ LAPOPIE, ein schönes, mittelalterliches denkmalgeschütztes Dorf, ca. 16 km von Cremps entfernt

Die mittelalterliche Marktstadt Saint-Cirq Lapopie, mit 13 historischen Denkmäler, ist eins der schönsten Dörfer Frankreichs. Das, förmlich 100 Meter oberhalb des Flusses, an den Klippen hängende Dorf Saint-Cirq Lapopie, ist eine der bekanntesten Stätten des Lot-Tals.

Bertrand de Cardaillac übernahm 1395 die Burg von Saint-Cirq-Lapopie und gründete die Linie der Barone von Cardaillac Saint Cirq. Später teilten sich drei Adelsfamilien die Herrschaft über den Ort: die Familien Lapopie, Gourdon und Cardaillac. So dass mehrere Burgen und befestigte Häuser, Herrschaftssitz der Festung, das Dorf überragten.

​Den, durch die Ruinen der ehemaligen Burg überragten und einer Stadtmauer umschlossenen Ort, betritt man durch befestigte Tore. Die steilen Gassen des Dorfes sind geprägt durch schmale, ziegelgedeckte Giebel-und Fachwerkhäuser aus Holz und Stein aus dem 13. bis 16. Jahrhundert. Eine romanische Kirche aus dem 12. Jahrhundert steht unterhalb der Burgruine. Der quadratische Glockenturm und die Apsis stammen noch aus jener Zeit.

In den arkadengesäumte Gassen haben sich zahlreiche Künstler und Handwerker in den alten, zur Straße hin geöffneten Werkstätten niedergelassen. Sie knüpften somit an die alte Tradition der kleinstgewerbliche Aktivitäten des Mittelalters von Saint-Cirq an, die dem Ort Reichtum einbrachte. Die „Roubinetaiires“, die Hähne-Drechsler, arbeiten noch zu Beginn dieses Jahrhunderts so, wie es ihre Vorfahren seit 1450 überliefert haben.

Am Fuße des Felsens Lapopie erinnern Mühlen, Schleusen und der Hafen sowie der Leinpfad an die Zeit der florierenden Binnenschifffahrt auf dem Lot. Die Wassermühle wurde bereits 1317 urkundlich erwähnt. Heute enthält sie noch Teile aus dem 15. Jahrhundert.

DIE GEGEND DES LOT
EIN AUSSERWÖHNLICHES
KULTURERBE

Cahors : 18 km

Saint Cirq Lapopie - 16 km

Montcuq  : 47 km

Figeac : 55 km

Rocamadour : 82 km

Sarlat La Caneda : 82 km

GASTRONOMISCHE SPEZIALITÄTEN

Die Schwarze Trüffel vom Quercy

Walnüsse vom Quercy

Melone vom Quercy

Cabecou-Käse

Chaors-Weine

Entenleberpastete

Roquerfort-Käse im Blätterteig

FREIZEITAKTIVITÄTEN
IN DER GEGEND

Flusskreuzfahrten auf dem  Lot

Heißluftballonfahrten

Rad- und Mountainbike Touren

Flussabfahrten mit dem Kanu

Entdeckung der schönsten Dörfer Frankreichs

Klettern

LES ETOILES DU QUERCY

Location de Gîtes

Route du Mas de Not

46230 CREMPS

FRANCE

Vous avez une question ?

Do you have a question ?

Haben Sie Fragen ?

 

Contact / Kontakt: 

We speak English / wir sprechen Deutsch :

+33(0)7 77 86 77 62

email :

lesetoilesduquercy@gmail.com

© 2017 par LesEtoilesDuQuercy. Créé avec Wix.com

  • Twitter Basic Black
  • Facebook Basic Black
  • Black Google+ Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now